DATENSCHUTZERKLÄRUNG DES ONLINE-SHOPS

WWW.SO-LINEN.COM

“Sicherer Shop” – ein vom Dienst legalniewsieci.pl ausgestelltes Zertifikat.

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

  1. Der Verwalter der persönlichen Daten, die über den www.so-linen.com Shop gesammelt werden, ist so linen! Monika Różańska, Nina Wojciechowska GbR, eingetragen im Zentralregister und Informationen über die Wirtschaftstätigkeit der Republik Polen, das vom Wirtschaftsminister geführt wird, Anschrift des Ortes der Wirtschaftstätigkeit und Lieferadresse: ul. Nowy Świat Straße 33/13, NIP: 5252716120, REGON: 367704840, E-Mail-Adresse (E-Mail): store@so-linen.com, im Folgenden als “Administrator” bezeichnet und auch als Dienstleister.
  2. Alle Wörter oder Ausdrücke, die im Inhalt dieser Datenschutzrichtlinie mit einem Großbuchstaben geschrieben werden, sind so zu verstehen, wie sie in den Bestimmungen des so-linen.com-Shops definiert sind.

.

ZWECK UND UMFANG DER DATENERHEBUNG

  1. Persönliche Daten werden zum Zweck des Einkaufs in unserem Online-Shop, der Direktvermarktung unserer eigenen Produkte und Dienstleistungen, die in der traditionellen Form (Papier) durchgeführt werden, verarbeitet, was dem sogenannten legitimen Interesse des Unternehmens entspricht. Die Daten für diese Zwecke werden auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben b, c und f der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (TDC) verarbeitet.
  2. Nach gesonderter Zustimmung gemäß Artikel 6.1.a von DSGVO können die Daten auch für den Versand von kommerziellen Informationen elektronisch oder für Telefonanrufe zum Zweck des Direktmarketings – in Verbindung mit Artikel 10.2 des Gesetzes vom 18. Juli 2002 über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege oder Artikel 172.1 des Gesetzes vom 16. Juli 2004 – Telekommunikationsrecht, einschließlich derjenigen, die sich aus der Erstellung von Profilen ergeben, verarbeitet werden, wenn der Benutzer seine Zustimmung gegeben hat.
  3. Wenn eine Bestellung zugestellt werden muss, können personenbezogene Daten Postbetreibern oder Transportunternehmen zum alleinigen Zweck der Zustellung der Bestellung zur Verfügung gestellt werden. Transaktionsdaten, einschließlich personenbezogener Daten, können dem vom Kunden bei der Auftragserteilung ausgewählten Betreiber des elektronischen Zahlungsverkehrs zur Verfügung gestellt werden, soweit dies zur Abwicklung der Zahlung für den Auftrag erforderlich ist. Personenbezogene Daten, die für die Zwecke der Kaufabwicklung und der Bestellung verarbeitet werden, werden für den Zeitraum verarbeitet, der für die Kaufabwicklung und die Bestellung notwendig ist. Danach werden die archivierungspflichtigen Daten für den Zeitraum gespeichert, der für die Verjährung von Ansprüchen angemessen ist, d.h. 6 Jahre. Personenbezogene Daten, die für Marketingzwecke verarbeitet werden, die unter die Einverständniserklärung fallen, werden bis zum Widerruf der Zustimmung verarbeitet.
  4. Falls festgestellt wird, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten gegen die Bestimmungen des PAC verstößt, hat die betroffene Person das Recht, eine Beschwerde beim Generalinspekteur für den Schutz personenbezogener Daten einzureichen (ab 25. Mai 2018 – Präsident des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten).
  5. Die Angabe personenbezogener Daten ist freiwillig, die Angabe markierter personenbezogener Daten ist jedoch Voraussetzung für eine Bestellung, und die Nichtangabe dieser Daten hat zur Folge, dass die Produkte im Shop nicht bestellt werden können.
  6. Personenbezogene Daten werden auch automatisch in Form von Profilen verarbeitet, sofern der Benutzer seine Zustimmung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a von DSGVO gibt. Als Folge des Profiling wird der betreffenden Person ein Profil zugeordnet, um Entscheidungen zu treffen oder ihre Präferenzen, ihr Verhalten und ihre Einstellungen zu analysieren oder zu antizipieren.
  7. Der für die Verarbeitung Verantwortliche achtet besonders sorgfältig auf den Schutz der Interessen der betroffenen Personen und stellt insbesondere sicher, dass die Daten erhoben werden:
    1. rechtmäßig verarbeitet werden,
    2. für festgelegte, rechtmäßige Zwecke gesammelt und nicht einer mit diesen Zwecken unvereinbaren Weiterverarbeitung unterzogen werden,
    3. Im Wesentlichen korrekt und angemessen in Bezug auf die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, und in einer Form aufbewahrt werden, die die Identifizierung der betroffenen Personen nicht länger als zur Erreichung des Verarbeitungszwecks erforderlich ermöglicht.

.

DAS RECHT AUF KONTROLLE, ZUGANG ZU UND KORREKTUR VON EIGENEN DATEN

  1. Die betroffene Person hat das Recht auf Zugang zu ihren personenbezogenen Daten und das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Übertragbarkeit der Daten, das Widerspruchsrecht, das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der auf der Grundlage der Einwilligung vor deren Widerruf durchgeführten Verarbeitung beeinträchtigt wird.
  2. Zur Ausübung der in Punkt 1 genannten Rechte können Sie eine entsprechende E-Mail an store@so-linen.com senden.

.

“COOKIES”

  1. Der Shop des Dienstleistungsanbieters verwendet “Cookies”. Wenn der Dienstleistungsempfänger die Einstellungen des Browsers nicht ändert, ist dies gleichbedeutend mit der Zustimmung zu ihrer Verwendung.
  2. Die Installation von “Cookies” ist für die ordnungsgemäße Bereitstellung von Dienstleistungen im Store erforderlich. Cookies enthalten Informationen, die für das ordnungsgemäße Funktionieren des Shops notwendig sind, insbesondere solche, die eine Autorisierung erfordern.
  3. Der Shop verwendet drei Arten von “Cookies”: “Session-“, “permanente” und “analytische” Cookies.
    1. “Session Cookies” sind temporäre Dateien, die auf dem Endgerät des Kunden gespeichert werden, bis der Kunde sich abmeldet (den Shop verlässt).
    2. “Permanente Cookies” Dateien werden auf dem Gerät des Endbenutzers für eine in den Parametern von “Cookies” festgelegte Zeitspanne oder bis zu ihrer Löschung durch den Kunden gespeichert.
    3. “Analytische Cookies” ermöglichen ein besseres Verständnis der Art und Weise, wie der Kunde mit dem Inhalt des Shops interagiert, und eine bessere Organisation des Layouts. “Analytische Cookies” sammeln Informationen darüber, wie der Kunde den Shop nutzt, die Art der Seite, von der der Kunde umgeleitet wurde, sowie die Anzahl der Besuche und die Zeit des Besuchs des Kunden im Shop. Diese Informationen erfassen keine spezifischen persönlichen Daten des Kunden, sondern dienen zur Erstellung von Statistiken über die Nutzung des Shops.
  4. Der Kunde hat das Recht, über den Zugang zu “Cookies” auf seinem Computer zu entscheiden, indem er sie im Fenster seines Browsers auswählt. Ausführliche Informationen über die Möglichkeiten und den Umgang mit “Cookies” sind in den Einstellungen der Software (Webbrowser) verfügbar.

.

SCHLUSSBESTIMMUNGEN

  1. Der für die Verarbeitung Verantwortliche wendet technische und organisatorische Maßnahmen an, die den Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten entsprechend den Bedrohungen und Kategorien von schutzbedürftigen Daten gewährleisten; insbesondere schützt er die Daten vor unbefugtem Zugriff, vor der Entnahme durch Unbefugte, vor einer Verarbeitung unter Verstoß gegen die geltenden Vorschriften und vor Änderung, Verlust, Beschädigung oder Zerstörung.
  2. Der Dienstanbieter stellt geeignete technische Mittel bereit, um zu verhindern, dass Unbefugte personenbezogene Daten, die elektronisch übermittelt werden, erwerben und ändern.
  3. In Angelegenheiten, die in dieser Datenschutzerklärung nicht geregelt sind, gelten die Bestimmungen der Regeln und Vorschriften von Shop so-linen.com, die Bestimmungen der Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (COD) sowie andere einschlägige Bestimmungen des polnischen Rechts entsprechend.
  4. Die Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie treten am 25. Mai 2018 in Kraft.